Motorradsingles zum frisch verlieben
Booking - Finden Sie Ihre nächste Unterkunft
 Biker-Treff

Hessisch Sibirien und eine legendäre Rennstrecke

 200-300 km
 Hessen  Vogelsberg  Schotten

Mitte Mai war es soweit, die seit langem geplante mehrtägige Tour unserer Rentnergang durch den Vogelsberg (im Volksmund auch „Hessisch Sibirien“ genannt) ging an den Start. Hessisch Sibirien, weil dieser Landstrich sehr dünn besiedelt ist und überwiegend von Feld, Wald und Wiese geprägt wird. Mit anderen Worten: Ein Motorradparadies erster Güte! Asphaltbänder vom Feinsten, keine Ampeln, keine LKW, nur hin und wieder ein landwirtschaftliches Fuhrwerk. Auch das Höhenprofil dieser Region kann sich sehen lassen, denn es bewegt sich zwischen 150 und 764 m ü. NN. Da ich bereits mehrfach den Vogelsberg kreuz und quer durchfahren habe, musste ich zwangsläufig als Tourguide herhalten. Acht Mann, acht Maschinen und gleich zu Beginn des ersten Tages ein Highlight: Die Fahrt über die legendäre Rennstrecke „Schottenring“ (Bilder 4-6). 1925 wurde hier das erste Motorradrennen ausgetragen und auch noch heute übt der 16 Kilometer lange Rundkurs eine unglaubliche Faszination auf Motorsportbegeisterte jeglicher Couleur aus. Weiter führt die Tour durch kleine Dörfer, grüne Täler und über bewaldete Höhenzüge. Immer wieder laden Parkplätze am Straßenrand zu einem Zwischenstopp ein, um fantastische Ausblicke über die Landschaft des Vogelsbergs zu genießen. Zur Info und wer es noch nicht wissen sollte – der Vogelsberg ist der größte erloschene Vulkan Deutschlands. Bei Kilometer 202 legen wir eine längere Pause auf dem (klick) Hoherodskopf (764 m) ein - Bilder 12+13. Nach 243 Kilometern erreichen wir wieder den Ausgangspunkt unserer Rundtour, Laubach an der Wetter.

Tourverlauf
Fahrtstrecke: km
Fahrtzeit: Std.
Treffs und Touren in der Nähe
Eingetragen von
 @Q-Treiber