Biker-Treff

P18-3 von Kötschach nach Klausen

 300-600 km
 Alpen

Grundidee für mein Projekt 2018 (P18) war, die "Big 5", also die fünf höchsten Alpenpässe, in einer Tour zu veeinen. Bei der Planung wurde die Idee dann schnell auf alle Pässe und Straßen über 2.500m erweitert. Bis auf den Parpaillon (unbefestigt) war auch alles dabei, was ich recherchieren konnte. Am dritten Tag gings über den Plöckenpass nach bella Italia. Hier waren es die kleineren Sträßchen, die es mir besonders angetan haben, v.a. die Passtrecke von Poffabro nach Andrei (Forcella di Pala Barzana). Unter 1.000m, aber gespickt mit Spitzkehren, hier kocht der Reifengummi! Über das Vajont und Longarone nach Cortina d' Ampezzo, natürlich die Sella-Runde mitgenommen und zum Ausklang durchs Gröndner Tal. Highlights: Plöckenpass, die besagte Forcella di Pala Barzana, die Vajont-Staumauer (--> 1963 katastrophaler Bergsturz mit über 2.000 Toten), Passo Giau, Falzarego, Sella-Runde. Der Campingplaz in Klausen ist -obwohl er unter der Autobahn und quasi direkt neben der Brenner-Eisenbahn liegt- OK und sehr gut gepflegt. P.S.: Falls Probleme mit der GPX-Datei sein sollten, bitte PM, ich schicke dann die Originaldateien.

Tourverlauf
Fahrtstrecke: km
Fahrtzeit: Std.
Treffs und Touren in der Nähe
Eingetragen von
 @Fasanenritter